*
menue-responsive
blockHeaderEditIcon
slide-infos
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon
"Medizin im Fußball" Bericht zum sportmedizinischen Symposium am 10.04.2019
22.04.2019 23:49 ( 558 x gelesen )

Am 10.04.2019 durfte der Sportärztebund Westfalen Kooperationspartner des sportmedizinischen Institutes der Universität Paderborn und der Akademie für medizinische Fortbildung  der Ärztekammer Westfalen-Lippe im Rahmen des sportmedizinischen Symposiums "Medizin im Fußball" sein. Die Fortbildungsveranstaltung richtete sich an Ärzte/innen, an Sportlehrer/innen, an Physiotherapeuten/innen und Trainer/innen. In 6 Vorträgen wurden sportmedizinsche Aspekte des Fußballs dargestellt, die orthopädische, internistische und trainingswissenschaftliche Themen umfassten. Die Benteler Arena des SC Paderborn mit Blick auf das Spielfeld war ein perfekter Veranstaltungsort und die mehr als 100 Teilnehmer/innen übertrafen die Erwartungen.

Herzlich möchten wir Prof. Dr. Dr. Claus Reinsberger für die Organisation und die wissenschaftliche Leitung danken und freuen uns auf eine Fortsetzung der Veranstaltung 2020.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
logo-sportaerztebund-center_c
blockHeaderEditIcon
Sportärztebund Westfalen e.V.
infos-trinken
blockHeaderEditIcon
Sportärztebund Westfalen e.V.
footer-adresse
blockHeaderEditIcon

Sportärztebund Westfalen e.V.
Geschäftsstelle: Sportklinik Hellersen
Paulmannshöher Str. 17
58515 Lüdenscheid
Tel.:  0 23 51 - 94 52 215
Fax: 0 23 51 - 94 52 213
Sportaerztebund-Westfalen@hellersen.de

footer-map
blockHeaderEditIcon
menue-ueberuns
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail